Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

unterwegs im Reusstal
unterwegs im Reusstal

Nochmals eine F├Âhnfahrt

| Keine Kommentare

Noch h├Ąlt hier der F├Âhn das Wetter in einem radfahrerfreundlichen Gleichgewicht. Zwar nicht immer gleich stark, denn die Wolkenbank schappt vom S├╝den her manchmal ├╝ber den Alpenkamm. Gef├╝hlt ist es aber immer noch zu warm f├╝r die Jahreszeit. Sch├Ân auch, dass es auf diese Art trocken bleibt.

So kam ich heute bei der Fahrt durch das Reusstal hinauf immer wieder in den Anblick der dunklen/hellen Wettergrenze. Anf├Ąnglich glaubte ich auch, die Alpen erkennen zu k├Ânnen. Doch je n├Ąher ich kam, desto mehr erwies sich das als T├Ąuschung. Es waren lediglich die Wolken, die von S├╝den her ├╝ber die Alpen dr├╝ckten, und vielleicht ab und zu, je nach Sonneneinstrahlung, gl├Ąnzten sie wie Schneefelder.

Unterwegs im Reusstal

Blick zum F├Âhn ├╝ber den Alpen

In Sins kehrte ich bereits wieder und kurbelte f├╝r heute wohl die einzige, l├Ąngere und nennenswerte Steigung hinauf nach Auw, um dann so via Benzenschwil, Muri und Wohlen das B├╝nztal hinunter bis ins Aaretal zu fahren. Da war die Wettersituation nat├╝rlich ganz anders. Mit Blick nach Norden war der Himmel nur grau.

Unterwegs im B├╝nztal

Unterwegs im B├╝nztal

Fr├╝her, auf dem Arbeitsweg, kam es ja ab und zu vor, dass ich den Weg hin oder vor allem zur├╝ck, irgendwie „Gedanken verloren“ gefahren bin. Ich kam an, der Kopf war aber die ganze Zeit mit etwas anderem besch├Ąftigt. Ich denke, das ist mir nun heute auch auf einer l├Ąngeren Fahrt, vielleicht zum ersten Mal, passiert. Klar habe ich vorweg ├╝berlegt, wo ich noch einen Radweg kenne, um dem ├╝blichen Werkverkehr ausweichen zu k├Ânnen. Ich habe mich auch darauf konzentriert an einem g├╝nstigen Ort, mit sch├Ânem Blick zum Alpenkamm, ein Foto zu schiessen.

Der Kopf aber war mit einer anderen Sache besch├Ąftigt: Seit Monaten bringe ich hier Fotos aus dem Handy, erg├Ąnzt oftmals mit Schnappsch├╝ssen von meiner Kamera am Lenker. Das l├Ąsst sich hier relativ schnell und ohne zus├Ątzliche Bearbeitung der Bilder darstellen. Ich m├Âchte k├╝nftig vielleicht etwas mit bewegten Bildern machen. Also Aufnahmen w├Ąhrend der Fahrt, von der Gegend, mit oder ohne Selfie-Charakter. Ich scheue aber noch vor dem Mehraufwand zur├╝ck. Ich m├╝sste den Film zurechtschneiden, ausschneiden, vielleicht beschriften. Noch aufw├Ąndiger ist es, falls ich (Selfie-)Filme machen w├╝rde, wenn ich an bestimmten, m├Âglichst interessanten Stellen, vorbei fahre. Kamera aufstellen, durchfahren, einmal, zweimal, Kamera wieder einsammeln. Vielleicht m├╝sste ich auch eine richtige Routenplanung machen, und bereits von Anfang an Wissen, wo ich was, filmen m├Âchte. Kommt noch dazu, dass ich eventuell Stative und allenfalls weitere Hilfsmittel mit mir herumfahren m├╝sste.

Eine Idee, wof├╝r die L├Âsung noch nicht auf der Hand liegt. 

Rundfahrt Reusstal - B├╝nztal

Brugg-M├╝lligen-Bremgarten-Sins-Auw-Muri-Wohlen-Dottikon-Othmarsingen-Wildegg-Schinznach Bad-Brugg


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Vormittag
Fahrrad

Rennrad

90.88KM

522 HM
3:44 H

Nachmittags
bewoelkt

Grad

bewoelkt

6 Grad

Autor: Urs

W├╝rde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher f├╝r lange Ausfl├╝ge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein f├╝r dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelm├Ąssig ├╝ber meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.



´╗┐