Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Bruggerwald
Bruggerwald

Entlang der farbenen Blätter

| Keine Kommentare

Es war eher eine Bummelfahrt entlang und mitten durch die Wälder. Ich startete am späteren Abend ein Stück das Aaretal hinunter. Musste dann allerdings bald realisieren, dass ich so in den Schatten des Bruggerberges geriet. So kurbelte ich denn einfach auf einem der Waldwege in die Höhe und wieder westwärts der Sonne entgegen. Bald hatte ich schöne und farbenfrohe Momente der heutigen Fahrt vor der Linse.

Bruggerberg am Hexenplatz

Bruggerberg am Hexenplatz, Agglomeration Brugg, anschliessend der unterste Teil des Reusstales

Die Fahrt ging westwärts weiter, der untergehenden Sonne entgegen. Mal im Schatten, mal im vollen Gegenlicht, gelangte ich über Nebensträsschen auf den Bözberg. Ungefähr auf der höchsten Stelle, gerade neben der Linner Linde, verliess ich den Wald. Die Sonne stand schon tief am Horizont. Die Farben leuchteten für heute noch ein letztes Mal.

Bözberg

Bözberg

Danach zog rasch der Schatten der Nacht über die Hügel. Es wurde auch rasch kühler. Ich beeilte mich in die Tiefe, zurück ins Aaretal, zu kommen. Bei Wildegg überquerte ich die Aare und gelangte auf Nebensträsschen und Radwegen über Brunegg auf das Birrfeld hinauf.

Während der Fahrt über diese Ebene leuchtete der wolkenlose, westliche Himmel nochmals kräftig rot auf, bevor es dunkel wurde. Nach ein paar Minuten zügigem Kurbeln über dunkle, unbeleuchtete Radwege, war ich schon bald wieder zu Hause.

Rundfahrt entlang der farbenen Blätter

Brugg-Lauffohr-Bruggerberg-Umiken-Bözberg-Schinznach Dorf-Veltheim-Wildegg-Brunegg-Birrhard-Birrfeld-Hausen-Brugg


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

38.28KM

533 HM
2:07 H

am späten Nachmittag / Nachts
dunstig

8 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.