Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Heller ├╝ber dem Aaretal
Heller ├╝ber dem Aaretal

Nach dem Regen

| Keine Kommentare

Die Strassen begannen wieder abzutrocknen, der Himmel hellte sich z├Âgerlich und langsam auf. Es reichte f├╝r eine Runde durch unsere Gegend. Ein St├╝ck das Reusstal hinauf, den Baustellen aus dem Weg gegangen, dann doch noch den ├ťbergang ins B├╝nztal gefunden. Dann auf der einen Seite der Aare noch ein St├╝ck aufw├Ąrts.

Dunkle Wolken am Jura

Dunkle Wolken am Jura

In Rupperswil, so lange ich noch einigermassen flach wieder zur├╝ckfahren konnte, ohne ├╝ber die Staffelegg oder einen der anderen P├Ąsse┬ákurbeln zu m├╝ssen, wieder umgekehrt. Auch wenn┬áder Himmel weiter westlich aufw├Ąrts der Aare entlang┬ágar f├╝rchterlich grau oder schwarz aussieht, es blieb trotzdem trocken.

Auff├Ąllig farbenfroh schien mir heute Abend Auenstein geschm├╝ckt zu sein. Wenigstens in dem einen Quartier, durch das ich┬ámich zur Kiesgrube hinauf bem├╝ht habe.

Geschm├╝cktes Auenstein

Geschm├╝cktes Auenstein

Nach der Abfahrt nach Veltheim hinunter und sp├Ąter dann im Aaretal weiter nach Hause, hellte der Himmel mehr und mehr auf.

Heller ├╝ber dem Aaretal

Heller ├╝ber dem Aaretal

Kurz bevor ich zu Hause wieder ankam, fanden sogar die Sonnenstrahlen den Weg wieder in unser Quartier. Es wurde zusehends auch wieder w├Ąrmer.


 

Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

46.29KM

363 HM
1:57 H

Nachmittags
bewoelkt_mit_einzelnen_Sonnenabschnitten

15 Grad

Autor: Urs

W├╝rde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher f├╝r lange Ausfl├╝ge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein f├╝r dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelm├Ąssig ├╝ber meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


´╗┐