Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Unterwegs am Rhein
Unterwegs am Rhein

zum Kaffee an den Rhein

| Keine Kommentare

Beinahe wäre aus dem Ausflug eine Regenfahrt geworden. Geplant hatte ich eigentlich über die Saalhöhe und weitere Hügel nach Rheinfelden hinunter zu fahren. Doch das Gewitter heute Morgen zögerte die Abfahrt immer weiter hinaus, so dass ich mich dann schlussendlich doch entschloss, zuerst über den Bözberg, dann das Fricktal hinunter und mehr oder weniger dem Rhein entlang nach Rheinfelden zu fahren. So schaffte ich es noch, zur abgemachten Zeit in Rheinfelden einzutreffen.

Rheinfelden

Rheinfelden

Nach ein bisschen Klatschen und Tratschen machten wir uns wieder auf den Heimweg. Er, ein Kollege welchen ich als Guide in Andalusien kennen gelernt hatte, zeigte mir ein paar Strässchen und Tälchen im Baselland, seinem Trainings- und Ausflugsgebiet. Ein Glück auch, dass das Gewitter vom Morgen den Weg über die Saalhöhe verhinderte. So konnten wir ein Stück meines Heimweges zusammen fahren, ohne dass ich den gleichen Weg zweimal fahren musste. In Ormalingen trennten sich unsere Wege bereits wieder.

Ich machte mich jetzt von der nördlichen Seite daran, über die Saalhöhe wieder zurück ins Aaretal zu fahren. Der Blick zurück verhiess nichts Gutes. Die Regenwolken standen schon über dem Schwarzwald als ich die Höhe erreichte. Ich schaffte es noch bis nach Aarau hinunter, doch ab dann tropfte es immer wieder vom Himmel. Zuwenig um den Regenschutz hervorzuziehen, Zuviel um wirklich trocken zu bleiben.

Aaretal

Aaretal

Dafür waren die Temperaturen für diese nachmittäglichen Stunden ganz erträglich.

Danke fĂĽr die Idee mit dem Kaffee und die gemeinsamen paar Kilometer.


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Vormittag
Fahrrad

Rennrad

95.32KM

1346 HM
4:11 H

Nachmittags
einzelne_Wolken

Grad

bewoelkt_mit_einzelnen_Sonnenabschnitten

20 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.