Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Radwege
Radwege

Rundfahrt Bözberg – Rhein – Aaretal

| Keine Kommentare

Heute wählte ich wieder einmal eine Route in den nördlichen Teil des Aargaus. Die einzige nennenswerte Steigung war der Bözberg. Danach ging es das Fricktal hinunter bis nach Eiken und dann mehr oder weniger parallel zu Rhein und Aare wieder zurück nach Hause.

Radweg neben Bahngeleise

Radweg neben Bahngeleise

Ich versuchte, wenn immer möglich, Radwege zu benutzen. Spätestens ab Effingen, nach der Überquerung des Bözbergs, gelang mir dies sehr gut. Dem Rhein entlang ist die Strasse über viele Kilometer wenigstens mit einem Radstreifen markiert.

Bei einigen Getreidefeldern stehen Sonnenblumen oder manchmal auch andere Pflanzen drin. Eines der Getreidefelder, welches an meinem früheren Arbeitsweg / Heimweg lag, wusste ich, dass letztes Jahr Sonnenblumen angepflanzt waren. Merkwürdigerweise liess man die dann allerdings stehen, bis sie fast vollständig verdorrt und schwarz geworden waren. Die müssen aber dennoch ganz gut Kerne getragen haben, denn das diesjährige Getreidefeld ist durchsetzt mit einzelnen, manchmal auch kleinen Gruppen von Sonnenblumen.

letztes Jahr waren hier Sonnenblumen angepflanzt

letztes Jahr waren hier Sonnenblumen angepflanzt

Absicht oder Unachtsamkeit?

Rundfahrt Bözberg-Rhein-Aare

Brugg-Bözberg-Eiken-Laufenburg-Koblenz-Döttingen-Würenlingen-Untersiggenthal-Turgi-Brugg


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

70.08KM

471 HM
2:54 H

Nachmittags
bewoelkt_mit_einzelnen_Sonnenabschnitten

17 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.