Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Schlechtwetter
Schlechtwetter

Ausrollen nach der Königsetappe

| Keine Kommentare

Gejammer auf hohem Niveau. Die Regenwolken blieben aber glücklicherweise an den letzten Hügelzügen vor dem Meer hängen. Die Regenjacke habe ich nur aus lauter Angst vor Regen den ganzen Tag mitgeführt, aber doch nie gebraucht. Der Wind wehte zwar für einmal aus der anderen Richtung, so dass wir bei der Hinfahrt zu meinem Lieblingsstrand in San Juan, doch sehr viel Energie aufwenden mussten.

bewölkt

bewölkt

Der Weg führte diesmal wieder über das Pässchen mit den Plantagen der Orangen-, Zitronen- und Grapefruit-Bäumen nach Aguilas hinunter. Ab dann hatten wir Rückenwind und brausten zum Mittagessen am Strand.

Sandstrand in San Juan

Sandstrand in San Juan

Den Heimweg konnten wir dann mit dieser Unterstützung des Windes, trotz der vielen Gegensteigungen entlang der Küstenstrasse, rasch und zügig unter den Rädern durchgleiten lassen.

Ausrollen nach der Königsetappe

Mojacar-Los Lobos-Aguilas-San Juan-Mojacar


 

 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Vormittag
Fahrrad

Rennrad

92.72KM

849 HM
3:19 H

Nachmittags
stark_bewoelkt

Grad

stark_bewoelkt

18 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.