Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

La Rambla Ajibe
La Rambla Ajibe

Start in eine weitere Andalusien-Woche

| Keine Kommentare

Die Woche beginnt mit wunderbarem Wetter, weitestgehend windstill, noch etwas kühl. Doch viele der neuen Gäste fahren heute bereits mit kurzen Beinen. Ich selber bin da noch etwas zurückhaltend, und behalte meine Beinlinge an.

Das Bedarpässli fahren wir heute gemeinsam hinauf. Auf dem weiteren Weg zum Mittagslunch durchqueren wir wieder einige Orangen- und Zitronenplantagen. Auffällig ist, dass vielerorts die Orangen gepflückt sind. An einigen der Bäumen wurde Holz herausgeschnitten, noch liegt es zwischen den Baumreihen. Es duftet nach Orangen.

Orangenplantagen

Orangenplantagen

Die meisten Mandelbäume sind jetzt verblüht. Sie tragen bereits kräftige, grüne Blätter und dazwischen sind sogar schon die neuen, noch ganz grünen, künftigen Mandeln, zu erkennen.

Zwischen Mandelbäumen

Zwischen Mandelbäumen

Nach dem Mittagessen und somit auch nach dem Wendepunkt der heutigen Fahrt, haben wir eine Zeit lang gegen den Wind zu kämpfen, wenigstens bis sich die Route wieder nach Süden ausrichtet. Um Antas herum fahren wir an einem grossen Feld von Artischocken vorbei. Ein Feld, bei dem mich einer der Gäste auf die Pflanze aufmerksam machte. Später wurden auch Pfirsichbäume gesichtet.

Zwischen den vielen gelben Blumen und Sträuchern entlang der Strassen, mischen sich nun neuerdings auch einzelne violett-farbene Exemplare dazwischen.

Glaube, dass der Regen der letzte Woche dem Frühling hier wohl zu einem grösseren Schritt verholfen hat.

Start in die nächste Woche

Mojacar-Bedar-Lubrin-Zurgena-Ballabona-Antas-Turre-Mojacar


 

 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Vormittag
Fahrrad

Rennrad

98.56KM

1594 HM
4:11 H

Nachmittags
schoenster_Sonnenschein

Grad

schoenster_Sonnenschein

19 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.