Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

B├╝nztal und Mutschellen
B├╝nztal und Mutschellen

Quer zu den T├Ąlern

| Keine Kommentare

Bin┬áich meine letzten Fahrten eher in den T├Ąlern gefahren, so habe ich heute meine Strecke einmal quer zu den Flussl├Ąufen gelegt. Wobei der Start wie ├╝blich auch diesmal entlang eines Flusses erfolgte. Ich w├Ąhlte dazu eine Strecke ein St├╝ck weit ins Reusstal hinauf. In Unterlunkhofen, noch ein St├╝ck vor der Grenze zum Kanton Z├╝rich ├╝berquerte ich die Reuss.

Reuss

Reuss

Ab da wurde es h├╝gelig. Zuerst ├╝ber B├╝nzen und Besenb├╝ren hinauf ins B├╝nztal, dann gleich anschliessend ├╝ber den Niesen hin├╝ber ins Seetal. W├Ąhrend des Aufstieges ├╝ber Kallern und Oberniesen kommt man zu einer sch├Ânen Aussicht. Zuerst ├╝ber das B├╝nztal bis hin├╝ber ins Reusstal mit dem Mutschellen im Hintergrund.

B├╝nztal und Mutschellen

B├╝nztal und Mutschellen

Wegen der Spitzkehre im Aufstieg hat man sp├Ąter auch auf die andere Seite, im Reusstal aufw├Ąrts die l├Ąngste Zeit eine wunderbare Aussicht auf den Alpenkamm. Auch dazu, das schon fast obligate Foto w├Ąhrend meinen Fahrten diesen Winter.

Alpenkamm beim Aufstieg auf den Niesen

Alpenkamm beim Aufstieg auf den Niesen

Nach der┬áAbfahrt vom Niesen hinunter ins Seetal w├Ąhlte ich den Weg um das untere Seeende des Hallwilersees bis nach Boniswil, kurbelte dann nochmals in die H├Âhe nach D├╝rren├Ąsch und gelangte auf diesem Weg hinunter in das unterste Ende des Wynatales.

├ťberraschenderweise erwischte ich in dieser Passage ein paar Regentropfen. Da muss wohl ein lokal sehr begrenzter Regenschauer unterwegs gewesen sein, denn w├Ąhrend der Abfahrt nach Teufenthal, war die Strasse nur gerade w├Ąhrend vielleicht einem halben Kilometer recht nass. Danach war wieder alles trocken.

Der restliche Heimweg war wieder flach und führte über Suhr und Buchs zurück ins Aaretal und dann auf gewohnten Wegen direkt nach Hause.

Rundfahrt ├╝ber den Niesen

Brugg-K├╝nten-Bremgarten-Unterlunkhofen-Boswil-Kallern-Bettwil-Boniswil-D├╝rren├Ąsch-Teufenthal-Suhr-Buchs-Wildegg-Brugg

 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

84.57KM

798 HM
3:31 H

Nachmittags
bewoelkt_mit_einzelnen_Sonnenabschnitten

8 Grad

Autor: Urs

W├╝rde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher f├╝r lange Ausfl├╝ge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein f├╝r dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelm├Ąssig ├╝ber meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.



´╗┐