Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Der Sonne entgegen
Der Sonne entgegen

Rundfahrt im Aaretal

| Keine Kommentare

Gegen Abend, die Sonne stand schon sehr tief, noch eine Runde durch das Aaretal gefahren. An den schattigen Ecken war es bereits schon sehr kühl. Die untergehende Sonne bestrich mit ihren Strahlen die braunen Hänge.

Der Sonne entgegen

Der Sonne entgegen

Doch mit einem Male, nach der Kilometer-Eichstrecke zwischen Rupperswil und Rohr, war es fertig mit dem Schauspiel. Eine dicke Nebeldecke lag über dem Wald, der Stadt Aarau und dem Aaretal. Ich wollte sowieso in Aarau wieder umkehren und auf der anderen Seite der Aare, wieder zurück fahren. Oben durch, bei Biberstein in die Höhe. Aber damit fuhr ich wohl direkt in die Nebeldecke hinein.

Nebel in der Höhe

Nebel in der Höhe

Als ich später wieder aus dem Nebel kam, war die Nacht schon da. Ich wählte aber trotzdem den Weg noch bis zum Wasserschloss hinunter und wieder zurück.

Immerhin acht Punkte fĂĽr den Winterpokal.

Rundfahrt im Aaretal

Brugg-Wildegg-Aarau-Biberstein-Auenstein-Villachern-Oberflachs-Umiken-Brugg-Vogelsang-Gebenstorf-Brugg

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

48.52KM

406 HM
2:07 H

am späten Nachmittag / Nachts
schoenster_Sonnenschein

3 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.