Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Adventszeit
Adventszeit

Rund um Lenzburg

| Keine Kommentare

Viele Wege waren mir bekannt, ein paar Kilometer befuhr ich heute wegen Baustellen zum ersten Mal. Die Strecke führte zuerst eine Weile lang im Reusstal. Nach Mülligen wechselte ich über das Birrfeld und entlang der Autobahn hinüber ins Bünztal. Othmarsingen und Hendschiken lagen am Weg. Dann folgte bereits die erste kurze Steigung hinüber nach Ammerswil und später Egliswil. Bei der Fahrt über das freie Feld nach Seengen, hatte ich wieder einmal einen guten Blick zum Alpenkamm. Fast im letzten Abendglühn, auf einer kleinen Anhöhe zückte ich dann doch noch meinen Fotoapparat. Ist immer wieder schön anzusehen:

Alpenkamm im Abendlicht

Alpenkamm im Abendlicht

Am untersten Ende des Hallwilersees wendete ich und fuhr ĂĽber Seon und Schafisheim nach Rupperswil und somit wieder zurĂĽck ins Aaretal.

In dieser vorweihnachtlichen Zeit, jetzt, wenn viele private Gärten und Häuser geschmĂĽckt sind, kann man ab und zu sehr schöne Dekorationen und Darstellungen sehen. Zum Beispiel habe ich noch vor der Dunkelheit diese „Weihnachtsgeschichte“ gefunden.

Adventszeit

Adventszeit

Hirten und Schafe sind auf dem Feld beim Feuer, links wandern bereits die 3-Könige ins Bild. Weiss ja nicht, ob da noch weiter daran gebaut wird. Vielleicht müsste ich nochmals nach den Weihnachtstagen und zu nächtlicher Stunde hier vorbeifahren. Ob dann noch der Stall mit dem Christkind dazugekommen ist? Oder ob das Feuer und die Sterne darum herum leuchten?

Rundfahrt rund um Lenzburg

Brugg-Mülligen-Mägenwil-Othmarsingen-Ammerswil-Seengen-Hallwil-Seon-Schafisheim-Rupperswil-Wildegg-Veltheim-Schinznach-Dorf-Umiken-Brugg

Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

54.05KM

463 HM
2:15 H

am späten Nachmittag / Nachts
etwas_Wolken

2 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.