Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Vom Rotberg
Vom Rotberg

Rundfahrt ├╝ber den Rotberg

| Keine Kommentare

Meine heutige Rundfahrt begann ich bei Sonnenschein zuerst mit einer Fahrt um den Bruggerberg herum, anschliessend ├╝ber das Villigerfeld, bis an den Fuss des Rotberges in Villigen. Da hiess es dann zuerst einmal in die kleinen G├Ąnge hinunterschalten.

Villigerfeld

Villigerfeld, rechts im Hintergrund der Rotberg

Der Rotberg, der letzte ├ťbergang in der Jurakette, bevor diese von der Aare durchschnitten wird. Er hat alles, was zu einem richtigen Pass geh├Ârt. Auf beiden Seite eine Strasse mit mindestens einer Spitzkehre, die Passh├Âhe ist ein Einschnitt durch die oberste Gesteinsschicht, man hat auf beide Seiten eine wunderbare Aussicht. S├╝dlich in Richtung Aaretal, Limmattal und bei F├Âhnlage sogar bis in die Alpen hin├╝ber. N├Ârdlich reicht die Sicht bis in den S├╝dschwarzwald. Und im Winter wird bei gen├╝gend Schnee ein Skilift betrieben. Nat├╝rlich mit zugeh├Âriger Verpflegungsm├Âglichkeit in einem Zelt.

Rotberg - S├╝dseite

Rotberg – S├╝dseite

 

Rotberg - Nordseite

Rotberg – Nordseite

Ich halte mich nicht lange auf der Passh├Âhe auf. Die Sonne ist bereits hinter Wolken verschwunden. Die Abfahrt ├╝ber Hottwil bis Etzgen an den Rhein hinunter ist kalt. Aber ich lande nochmals kurz an der Sonne, bevor ich mich nach rechts, rheinaufw├Ąrts wende und so den Weg nach Hause w├Ąhle.

Die Strasse ist gut ausgebaut. Fast dauernd gibt es einen Radstreifen. Die Strecke fast eben, ein paar kleine Wellen, sonst k├Ânnte es den Beinen wegen der andauernd gleichen Trittfrequenz w├Ąhrend diesen etwa 10 Kilometern, ja noch langweilig werden.

Heute formt┬ádie Dampfs├Ąule des Kernkraftwerkes von Leibstadt einen grossen, runden Halbkreis. Fast w├Ąhrend der ganzen Fahrt habe ich ihn┬ávor Augen und kann so sehr gut den Sonnenuntergang (hinter mir) beobachten.

Dem Rhein entlang

Sonnenuntergang an der Dampfs├Ąule des K├╝hlturmes von Leibstadt

Die anf├Ąnglich weisse S├Ąule wird n├Ąmlich wegen des Schattenwurfes der H├╝gel immer weiter hinauf immer dunkler. Einen Moment lang verf├Ąrben sich Teile sogar in ein schwaches r├Âtlich.

Ab Koblenz, dem Zusammenfluss von Aare und Rhein, fahre ich das Aaretal hinauf, entlang dem Klingnauer Stausee, sp├Ąter W├╝renlingen, Untersiggenthal und wieder zur├╝ck ins Aaretal bis nach Hause.

Rundfahrt ├╝ber den Rotberg

Brugg-Villigen-Rotberg-Hottwil-Etzgen-Koblenz-D├Âttingen-W├╝renlingen-Untersiggenthal-Brugg

Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

54.25KM

476 HM
2:23 H

am sp├Ąten Nachmittag / Nachts
bewoelkt_mit_einzelnen_Sonnenabschnitten

2 Grad

Autor: Urs

W├╝rde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher f├╝r lange Ausfl├╝ge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein f├╝r dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelm├Ąssig ├╝ber meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


´╗┐