Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Villigerfeld
Villigerfeld

Rundfahrt im Aaretal

| 2 Kommentare

Neblig grau, kalt, hart an der Nullgradgrenze, dafür aber trocken, sogar die Strassen und Radwege, jedenfalls grösstenteils.

Villigerfeld

Villigerfeld

Nach einer Aufwärmrunde ĂĽber Villnachern kurbelte ich auch heute auf das Villigerfeld hinauf, umrundete dieses und wagte mich anschliessend, trotz der tiefen Nebeldecke, noch nach Böttstein hinauf. Normalerweise hätte man dort eine gute Aussicht ĂĽber das Aaretal. Die Nebeldecke lag zwar noch etwas höher, doch von einer „fotowĂĽrdigen“ Aussicht konnte noch lange keine Rede sein.

Danach noch bis nach Koblenz hinuntergefahren. Dort, wo sich Aare und Rhein vereinen. Ausser kaltem Nebel war auch dort nichts zu sehen, was mich für ein Foto vom Rad hätte steigen lassen. Ich überquerte die Aare und fuhr auf der anderen Seite wieder zurück. Auf Radwegen, durch die Quartiere. Dabei in Klingnau, in der Nähe der Schule, diese Fussgängerbrücke entdeckt.

Fussgängerbrücke in Klingnau

Fussgängerbrücke in Klingnau

Die Fahrt ging weiter, ĂĽber WĂĽrenlingen, Untersiggenthal und Gebenstorf, auch heute wieder um das Wasserschloss herum.

Merry Christmas

Merry Christmas

Es scheint wohl eine Schwäche meines Androiden zu sein, dass er bei Nachtaufnahmen „farbenblind“ wird. Mindestens der Schriftzug war in kräftigem Geld geschrieben. Das Rot  des angedeuteten Sankt Nikolaus auf dem Schlitten mag etwas durchschimmern, ist aber im Original wesentlich besser sichtbar.

Rundfahrt im Aaretal

Brugg-Villnachern-Umiken-Riniken-Remigen-Villigen-Böttstein-Leuggern-Koblenz-Klingnau-Döttingen-Würenlingen-Untersiggenthal-Gebenstorf-Brugg

Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

50.15KM

339 HM
2:07 H

am späten Nachmittag / Nachts
Nebel

1 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

2 Kommentare

  1. Jörg Keller

    wir sind uns glaub in Rinken begegnet.

  2. Urs Himmelrich

    Ganz in Schwarz, mit grĂĽnen Streifen an der Hose? Du bist im Kreisel nach rechts abgebogen?

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.