Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Stimmungsbild am Abend
Stimmungsbild am Abend

Rundfahrt ins Seetal

| Keine Kommentare

Ich wollte für diese Rundfahrt möglichst auf Nebenstrassen und Velowegen fahren. Die Idee war, ein Stück weit das Bünztal hinaufzufahren, vielleicht bis Wohlen, dann über Villmergen und später über Lenzburg wieder nach Hause zu fahren. Ich versuche, mir eine Trainingsrunde zusammenzustellen, vielleicht eher etwas Flaches. Doch wie so oft, kam es auch heute anders heraus.

Als ich den Renner nach dem Mittagessen vor die Haustüre stellte, nieselte es bereits. Eigentlich überraschend, denn die Regenwolken hätten schon lange weitergezogen sein müssen. Diese Meinung hatte wenigstens das Regenradar.

Mit der Idee nach Süden zu fahren, lag ich nicht ganz falsch. Es dauerte zwar bis kurz vor Villmergen, bis ich endlich an der Sonne fahren konnte. Kurz vor Wohlen hatte ich aber auch einen schönen Blick auf den Alpenkamm. Das war meine Motivation etwas höher hinaus zu wollen. In Villmergen bog ich deshalb in Richtung Seetal, statt nach Lenzburg ab.

Auf dem ehemaligen Bahntrasse kam ich zwar rasch nach Sarmenstorf hinauf. Doch das reichte noch nicht für eine gute Sicht auf die Alpen. Ich musste höher hinauf. Bettwil, über dem Hallwilersee gelegen, schien mir der richtige Ort zu sein. Doch bis ich dort oben ankam, war die schöne Stimmung über den Alpen schon fast wieder weg. Die Wolken der Regenfront hinter mir, hatten sich schon so weit nach Süden ausgeweitet, dass sie die Sonne bereits verdeckten.

Blick in die Alpen

Blick in die Alpen

Danach fuhr ich wieder nach Sarmenstorf hinunter, suchte einen Weg ohne die Hauptstrasse zu benützen nach Fahrwangen und Meisterschwanden. Wurde aber erst im zweiten Anlauf fündig und landete wenig später doch wieder auf der Hauptstrasse. Danach liess ich solche Versuche sein.

Die Fahrt führte weiter über Seengen, Egliswil und Seon doch noch nach Lenzburg. In Lenzburg durch die verkehrsfreie Zone. Da steht bereits ein Christbaum. Auch verschiedene der Schaufenster sind bereits weihnachtlich geschmückt. Girlanden hängen und leuchten an den Häuserfronten.

In Schinznach benütze ich heute den Radweg entlang der Aare. In der Nähe des Kraftwerks führt er über das Wehr. Da schoss meine Kamera am Lenker denn auch noch ein Stimmungsbild. Von rechts, von Norden, die schwarzen Wolken der Niederschlagszone und vorne, gegen Westen die untergehende Sonne.

Abendstimmung ĂĽber der Aare

Abendstimmung ĂĽber der Aare

Das ganze auch noch gespiegelt im Wasser der Aare.

Bald darauf wurden die Strassen fĂĽr den Rest der heutigen Strecke nass. Hatte sich der Regenschauer also doch während meiner Fahrt in den SĂĽden hier „niedergesetzt“.

Rundfahrt durch das BĂĽnztal - Seetal - Aaretal

Brugg-Othmarsingen-Dottikon-Villmergen-Sarmentstorf-Bettwil-Meisterschwanden-Seengen-Seon-Lenzburg-Wildegg-Schinznach-Brugg

 

Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

61.3KM

547 HM
2:38 H

Nachmittags
bewoelkt_mit_einzelnen_Sonnenabschnitten

10 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.