Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Fahrt der Erholung

| Keine Kommentare

Nicht ganz unerwartet fühlten sich die Beine heute Morgen nach der gestrigen langen Fahrt anfänglich etwas eckig und ungelenkig an. Es dauerte eine Weile, bis ich wieder zu meinem üblichen Rhythmus zurückfand, wobei sich in den Steigungen schon noch ab und zu eine gewisse Müdigkeit zeigte. Doch bis am Abend, hatte sich das alles wieder eingespielt.

Bei der Suche im Internet nach GrĂĽnden fĂĽr dieses Missgeschick, dieses „abnormal power down,  Data abort“, gibt es vielleicht soviel Aussagen wie Autoren. Jedenfalls nichts SchlĂĽssiges, was ein sicherer Grund dafĂĽr sein könnte.

Beim Klicken durch die Einstellungen an meinem Garmin Edge 810 habe ich aber dennoch ein paar verdächtige Einstellungen geändert, zum Beispiel das „automatische Abschalten“ deaktiviert. Auch Stand bei der Wahl des Speicherplatzes immer noch „select“, wähle zwischen Speichern im Gerät oder auf separater Karte. Das Gerät ist mittlerweile etwa 3 Jahre alt. Könnte es nicht auch sein, dass durch das häufige Aufladen nach den Arbeitswegen, von ca 70% zu 100% hinauf, die Angabe von den 19% verfĂĽgbarem Akku eben doch gar nicht mehr stimmt. Seine Ladekapazität gar nicht mehr so gross ist. Das „abnormale Abschalten“ vielleicht einfach ein Abschalten war, weil kein Strom mehr floss?

Allerdings ist mir gestern kurz vor dem Ausfall des Gerätes auch aufgefallen, dass die Angabe der Restdistanz bei weitem nicht mehr stimmen konnte. Dies nachdem sie den ganzen Tag hindurch eigentlich immer recht korrekt war. Abweichungen liessen sich mit anderer Streckenwahl meinerseits gut begründen. Ob das der Anfang vom Ende war?

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
am frĂĽhen Morgen
Fahrrad

Rennrad

72.04KM

479 HM
3:04 H

am späten Nachmittag / Nachts
Nebel

6 Grad

klare_Nacht

6 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.