Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

TrĂĽber Himmel
TrĂĽber Himmel

TrĂĽber Himmel

| Keine Kommentare

Es war ein Irrtum zu hoffen, dass es nach einem so schönen und warmen Sommer auch noch einen warmen Herbst geben könnte. Am Morgen bei Nieselregen hinfahren und am Abend, den grössten Teil zwar auf trockenen Strassen, dafür aber unter einer dicken, grauen Wolkenschicht wieder zurückfahren. Beide Male nur wenig über der Nullgrad-Grenze. Ich habe heute Morgen, gerade im richtigen Moment, genügend tief in der Kleiderkiste gegrübelt und dabei die Thermowäsche hervorgezogen.

Ein Griff, den ich andere Jahre erst wesentlich später gemacht habe.

Heute auf dem Rad
am frĂĽhen Morgen
Fahrrad

Rennrad

71.64KM

491 HM
2:53 H

am späten Nachmittag / Nachts
wechselhaft_mehrheitlich_Regen

1 Grad

stark_bewoelkt

2 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.