Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Schenkenbergertal
Schenkenbergertal

gemĂĽtliche Runde ĂĽber die HaushĂĽgel

| Keine Kommentare

Es war schon fortgeschrittener Nachmittag als ich zu einer Runde über unsere nächsten Hügel startete. Es war eine jener Runden, bei denen die Lust auf Fahren erst während der Fahrt kommt. Die ersten Kilometer sind in einem solchen Falle meist etwas mühsam. Doch mit der Einfahrt ins Schenkenbergertal und damit hinauf auf die Staffelegg, wusste ich wenigstens ungefähr, wohin ich wollte.

Kurz nach Thalheim entdeckte ich dann auch schon den ersten rötlich gefärbten Obstbaum. Was man auf dem Foto allerdings nur sehr schlecht erkennen kann: er hat sich fast ausschliesslich nur auf der Südseite verfärbt. Ist wohl eher dem heissen Sommer zuzuschreiben als dem nahen Herbst. 🙂

erster herbstlich gefärbter Baum

erster herbstlich gefärbter Baum

Während der ganzen restlichen Fahrt hinunter nach Frick, und anschliessend weiter über die Doppelbuckel der Ampferenhöhe, dann die Bürensteig und den Rotberg, gab es kaum nochmals so einen deutlich gefärbten Baum. Im Gegenteil: Wenn die Temperaturen nicht schon bereits so kühl wären, und der Sonnenstand bereits relativ tief, hat man immer noch den Eindruck von Sommer.

Staffelegg-Ampferenhöhe-Bürensteig-Rotberg

Staffelegg-Ampferenhöhe-Bürensteig-Rotberg

Loading
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

53.45KM

942 HM
2:37 H

Nachmittags
leicht_bewoelkt

17 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.