Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Baustellenzeit
Baustellenzeit

Sommerzeit ist auch Baustellenzeit

| 2 Kommentare

Jedenfalls mehr als zur kalten Jahreszeit. Und erst recht während der sommerlichen Ferienzeit. Das hängt aber vermutlich damit zusammen, dass grössere Teile meines Arbeitsweges entlang der Hauptverkehrsachsen nach Zürich und Umgebung liegen, oder Umfahrungsstrassen für chronisch verstopfte Autobahntunnels sind (Furttal / Gubristtunnel).

Einzelne Baustellen werden lange vorher angekündigt. Grosse, meist orangefarbene Tafeln orientieren über Sperrungen und Zeitdauer der Behinderung. Andere wachsen einfach so langsam vor sich hin. Mal da etwas gesperrt, später wieder zugeflickt, dann auf der anderen Strassenseite. Mal stehen riesige Kranwagen da, dann sind sie wieder weg. Und trotzdem wird der Bauplatz immer grösser (Gubristtunnel Nordportal).

Eine war eines Morgens einfach ausgeschildert. Riesenchaos. Wenige Tage später schien alles vorbei zu sein. Jetzt ist aber wieder alles aufgerissen, sogar der Radweg ist weg. Man scheint unter anderem eine dieser „Entschleunigungsinseln“ am Dorfeingang bauen zu wollen (HĂĽttikon, Ostseite).

Eine Baustelle, die auch angekĂĽndigt ist und vermutlich mehr als ein paar Monate dauern dĂĽrfte, ist der Umbau des Schulhausplatzes in Baden. Heute husche ich „kreuzungsfrei“ durch einen Tunnel fĂĽr Radfahrer und Fussgänger unter der Kreuzung hindurch. Das wird ab diesem Freitag wohl nicht mehr möglich sein.

Da suche ich mir wohl lieber einen neuen Weg, aussen herum. Doch wie viele der Autofahrer werden das auch tun? Wohin wird sich der Verkehr verlagern?

Heute auf dem Rad
am frĂĽhen Morgen
Fahrrad

Rennrad

71.35KM

463 HM
2:44 H

am späten Nachmittag / Nachts
bewoelkt_mit_einzelnen_Sonnenabschnitten

16 Grad

einzelne_Wolken

30 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

2 Kommentare

  1. Hallo Urs, durchs Limmattal hat es im Moment noch keine Baustellen. Die durch das Furttal wird immer schlimmer.
    Wenn man nicht mehr durch das Tunnel beim Schulhausplatz fahren kann, werde ich entweder ĂĽber Ennetbaden oder der Limmat entlang bis zum Schwimmad Baden fahren.
    Ich denke als Velofahrer werden wir die Kreuzung Schulhausplatz einigermassen gut ohne grossen Zeitverlust umfahren können. Gute Fahrt Beat 🙂

    • Habe in der AZ gelesen, dass der Fussgänger und Veloverkehr ĂĽber die HochbrĂĽcke ungehindert möglich sein soll. Wie das dann allerdings mit dem Tunnel unter der Kreuzung geht ist mir nicht klar. Denke ich warte mal ab. Vielleicht gibt es ja auch noch die Möglichkeit durch die Weite Gasse

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.