Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Bodennebel im Furttal
Bodennebel im Furttal

Auf der Suche nach Varianten

| Keine Kommentare

Am Morgen war es ĂĽberraschend kĂĽhl, aber wenigstens trocken. In den Quartierstrassen wurden die Autoscheiben vom Frost sauber geschabt. Seit dem letzten Mal dĂĽrfte es schon eine ganze Weile her sein. Ăśber der Reuss lagen Nebelschwaden. Einen Moment lang befĂĽrchtete ich, dass sich das ganze vielleicht doch noch zu einer Fahrt durch den Nebel entwickeln wĂĽrde.

Auch bei der Einfahrt ins Furttal, sah es ganz nach Nebel aus. Der Hochnebel verdeckte den Sonnenaufgang. Doch an manchen Stellen, vielleicht in der Nähe des Furtbaches, sammelte sich der Bodennebel, ähnlich einem weissen Schleier auf dem Talboden. Eine Situation die mir immer wieder gefällt und hier auch ein paar Mal im Jahr anzutreffen ist.

Seit einiger Zeit versuche ich manchmal auf der Heimfahrt etwas Abwechslung in meine Streckenwahl zu bringen. Heute fuhr ich deshalb wieder das Surbtal bis nach Döttingen hinunter, dann aber über eine Anhöhe (Böttstein) hinunter und anschliessend über das Villigerfeld und hinter dem Bruggerberg durch nach Hause.

Radfahrer im Abendlicht

Radfahrer im Abendlicht

Ausser dem relativ steilen Anstieg nach Böttstein hinauf, hat diese Streckenwahl sehr viel Rollerteile. Zudem wird der Anstieg nach Böttstein hinauf mit einer ebenso steilen Schussabfahrt belohnt. Lange Strecken führen über separate Radwege oder wenigstens wenig befahrene Strassen.

Heute auf dem Rad
am frĂĽhen Morgen
Fahrrad

Rennrad

84.75KM

669 HM
3:19 H

am späten Nachmittag / Nachts
Nebel

3 Grad

dunstig

15 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.