Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Kunstwerk vom Lenker

| Keine Kommentare

Die meisten Fotos vom Lenker während den Fahrten durch die Dunkelheit sind ja kaum zu gebrauchen. Vibrationen und die lange Belichtungszeit verzerren das Bild oftmals bis zur Unkenntlichkeit. Und doch hat es da ab und zu auch einen Schnappschuss darunter. So wie heute:

Vom Ausgang aus dem Velokeller führt eine Treppe mit einer Rampe hinauf. Die meiste Zeit dürfte die Kamera wohl nur den Himmel im Blickfeld haben, ausser in dem Moment, wo ich oben ankomme und einer Art Sichtschutz zur Strasse gegenüberstehe. Dabei ein oder zwei Schritte machen muss, um von der Treppe weg zur Strasse hinüber zukommen. Genau dann, hat der Fotoapparat zugeschlagen.

Kunstwerk vom Lenker

Kunstwerk vom Lenker

Mit dem angekĂĽndigten Wintereinbruch hat es uns nicht wirklich getroffen, bis jetzt. Am Wochenende regnete es vor allem, durchsetzt mit ein paar Schneeflocken. Der Boden wurde jedenfalls nicht weiss. Heute Morgen waren die Strassen trocken. Doch die Schneefallgrenze war vom BĂĽro aus gut sichtbar, nur wenige Meter ĂĽber der Stadt angelangt.

Gegen Abend ein paar Regentropfen und Schneeflocken. Die Strassen nass. Und doch, gegen Schluss der Fahrt, kurz vor der Haustüre, auf dem steilen Radweg nach Windisch hinauf, rutschte das Hinterrad aus. Waren es die paar matschigen Blätter, oder die erste Eisbildung?


 

Heute auf dem Rad
am frĂĽhen Morgen
Fahrrad

Rennrad

70.58KM

436 HM
2:55 H

am späten Nachmittag / Nachts
bewoelkte_Nacht

1 Grad

bewoelkte_Nacht

3 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.