Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Tunnelblick
Tunnelblick

Arbeitsweg und Winterpokal

| Keine Kommentare

Die Kombination, während dem  Arbeitsweg auch gerade noch ein paar Punkte für den Winterpokal zu sammeln, ist eigentlich eine gute Sache. Pech nur, wenn dabei täglich Punkte verschenkt werden. Wie das kommt?

Pro Viertelstunde Fahrt auf dem Fahrrad gibt es einen Punkt. Am Morgen, habe ich in der Regel Fahrzeiten auf dem Arbeitsweg von 80 bis 85 Minuten. Das reicht fĂĽr 5 Punkte, eben fĂĽnf mal eine Viertelstunde. Bis zur nächsten vollen Viertelstunde fehlen dabei 5 bis 10 Minuten. Es macht aber irgendwie keinen Spass, langsamer zu fahren, nur um noch den sechsten Punkt reinzuholen. Ich finde mich mit diesem „Verlust“ ab.

Am Abend kann es je nach gewählter Route wiederum zu einem „Verlust“ im gleichen Umfang von etwa 5 bis 10 Minuten und eben dem einen Punkt fĂĽr den Winterpokal kommen.

Bei zwei verlorenen Punkten pro Tag, können so bis in den Frühling doch einige verschenkte Punkte zusammen kommen. Deshalb habe ich mich entschlossen, wenigstens am Abend in der Regel eine kleine Schlaufe durch unsere Quartiere zu fahren. So entstand denn auch heute das Foto.

Es handelt sich dabei um eine kurze Quartierstrasse zwischen zwei anderen Hauptstrassen. Entlang der Strasse gibt es auf der einen Seite einen Grünhag, auf der anderen Seite stehen Gebüsch und Bäume. Im Vordergrund rechts kann noch ein Brückengeländer erkannt werden. Den Rest der Aufnahme und den Tunneleffekt zeichnen die Vibrationen und die lange Belichtungszeit.


 

Heute auf dem Rad
am frĂĽhen Morgen
Fahrrad

Rennrad

70.84KM

380 HM
2:51 H

am späten Nachmittag / Nachts
bewoelkte_Nacht

6 Grad

leicht_bewoelkte_Nacht

9 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.