Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Bewegung in der Nacht
Bewegung in der Nacht

Immer wieder interessante Effekte

| 1 Kommentar

Auch während der Fahrten durch die Dunkelheit lasse ich meine Kamera am Lenker jeweils im 30-Sekunden-Takt eine Aufnahme machen. Wegen der langen Belichtungszeit sind die allermeisten Fotos natürlich verzerrt und verschwommen. Das Sujet lässt sich manchmal kaum mehr erkennen. Dennoch gelingt manchmal ein guter Schnappschuss.

Sei es, weil ich mich ziemlich genau gleich schnell bewege, wie zum Beispiel ein anderer Radfahrer vor mir

Bewegung in der Nacht

Bewegung in der Nacht

oder im anderen Fall, wenn ich selber still stehe und der querende Verkehr bewegt sich gerade. Ein grosser Zufall, wenn in der entscheidenden Sekunde der Aufnahme gleich Tram und Auto vorbeifahren.

Bewegung in der Nacht

Bewegung in der Nacht


 

Heute auf dem Rad
am frĂĽhen Morgen
Fahrrad

Rennrad

70.36KM

376 HM
2:46 H

am späten Nachmittag / Nachts
bewoelkte_Nacht

6 Grad

bewoelkte_Nacht

11 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.