Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Am Morgen noch fast Vollmond

| Keine Kommentare

Wenn man so früh am Morgen, noch im Schein des fast vollen Vollmondes unterwegs ist, ein paar kaum wahrnehmbare Nebelschwaden über dem Wald hängen, in der Ferne vielleicht noch ein paar letzte, flache, dunkle, langgezogene Wolkenflecken, dazu pfeiffen immer wieder die Vögel, könnte man meinen, der Winter sei vorbei. Mit Temperaturen um 3 bis 5 Grad in der Frühe ist es ja auch nicht wirklich sonderlich kalt.

Nachdem wir die letzten paar Jahre auch sehr kalte Winter erlebt haben, wäre es ja schon schön, wenn es diesmal bereits wieder vorbei wäre. Diese Woche soll jedenfalls wieder recht mild werden, meint der Wetterbericht. Irgendwie traue ich dieser Sache nicht recht. Die Ruhe vor dem Sturm vielleicht?

Am Abend reicht jetzt die Dämmerung immer weiter. Erst die letzten paar Kilometer muss ich jetzt noch in der völligen Dunkelheit fahren.

Heute Abend ist der Kamera wieder einmal ein besserer Schnappschuss gelungen. Auf den ersten Blick vielleicht nichts besonderes. Aber bei genauerem hinschauen sitzt auf dem nächsten Kandelaber ein Vogel, vielleicht nur eine Krähe, vielleicht tatsächlich ein Mäusebussard, so genau kann man das nicht erkennen.

Ich meine aber ein recht stimmungsvolles Bild. Die abendliche Dämmerung mit leicht färbendem Abendrot und wolkenlosem Himmel und einem Vogel vor dem Horizont. Fehlte eigentlich nur noch, dass der Vollmond vom Morgen hinter dem Vogel hängen würde. 🙂

Heute auf dem Rad
am frĂĽhen Morgen
Fahrrad

Rennrad

69.31KM

264 HM
2:44 H

am späten Nachmittag / Nachts
Nacht_mit_wenig_Wolken

3 Grad

klare_Nacht

7 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.