Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Kleiner Zwischenhalt

| Keine Kommentare

Ich arbeite ja derzeit daran, unter anderem fĂĽr mein Weblog ein „Hosting in den eigenen vier Wänden“ einzurichten. Mein Weblog soll dereinst auf einer eigenen Diskstation laufen. Bei diesem Wechsel von einem externen Provider auf die eigene Diskstation, will ich auch gleich ein paar Fehler und Unfälle aus der Vergangenheit ausmerzen. Der schlimmste Unfall war seinerzeit der Umstieg von Expression Engine 1.x auf die Version 2.x. Wie schon beschrieben gingen dabei sämtliche Umlaute und auch Sonderzeichen verloren. Das Updatescript dieser Umstellung hat nicht nur den Zeichensatz ausgewechselt, sondern auch gleich die unpassenden Zeichen in den Postings mit einem „?“ ĂĽberschrieben.

Diese Unschönheit habe ich nun heute Abend erfolgreich beseitigt. In meiner Testumgebung stehen nun also 3’300 geflickte Postings bereit. Geflickt, wenigstens bezĂĽglich der Umlaute und Sonderzeichen.

Die nächsten Schritte werden nun die Bereitstellung der Diskstation mit der richtigen Software und die Anbindung der Diskstation an das Internet sein. Auch der Entscheid, welches Theme, „Twenty Eleven“ (von WordPress) oder das „Yoko“ (von Elmastudio), ich weiter an meine Ideen des Erscheinungsbildes des „Aargauers unterwegs“ anpassen werde, muss demnächst gefällt werden. Wie weit ich auch schon alle Bilder von flickr und anderen Anbietern ebenfalls schon auf die Diskstation ĂĽbernehmen kann, ist mir noch nicht klar. Das wird wohl eher eine Frage der Zeit sein.

Denn am 9. Februar 2014 feiert dieses Weblog seinen 10. Geburtstag.

Bei den ganzen Korrekturen und dem Durchlesen der vergangenen Postings wurde mir eines wieder ganz klar: Ich möchte dieses Weblog nicht mehr missen. Zuviel meiner eigenen Geschichte ist hier versteckt. Kaum eine Velofahrt oder Ferienreise, die hier nicht aufgezeichnet ist. Es ist ein Tagebuch im wahrsten Sinne, mindestens bezüglich der sportlichen Aktivitäten. Aber auch sonst, kann der geneigte Leser das eine oder andere daraus erkennen. Für mich persönlich ist es ein Nachschlagewerk über die letzten 10 Jahre meines Lebens.

Deshalb ist für mich klar: es wird in diesem Buch, in diesem Weblog, weiter geschrieben. Ich versuche weiterhin, meine Welt, sei es nun der Aargau als mein Wohnkanton, oder die Alpenpässe als meine Ferienregion, einer grösseren, interessierten Leserschaft möglichst, erlebnisreich und schön bebildert vor Augen zu führen.

Print Friendly, PDF & Email

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.