Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Auftakt in die Winterzeit bei sommerlicher Temperatur

| Keine Kommentare

Das Wetter hat ja immer wieder eine Überraschung bereit. Die heutigen beiden Fahrten auf dem Arbeitsweg fühlten sich gar nicht so winterlich an. Am Morgen meinte Garmin es sei um 13 Grad. Gefühlt wurde es auf jeden Fall immer wärmer, je näher ich nach Zürich kam. Die Bewölkung am Himmel liess am frühen Morgen nicht unbedingt eine Föhnlage vermuten, doch so viel Wärme um diese Jahreszeit, und dann erst noch in der Nacht, das bringt nur der Südwind zustande.

Am Abend, behauptete dann das Thermometer im Garmin, es sei sogar um 19 Grad. Nur muss um diese Zeit die Föhnlage bereits am zusammenbrechen gewesen sein. Denn auf dem Heimweg hatte ich nicht wie erwartet Südwind (Rückenwind) sondern bereits teils sehr kräftigen Westwind und damit auch meist Gegenwind. Auf den Gehsteigen, Radwegen und dem Strassenrand entlang lag unter Bäumen schon einiges an abgebrochenem Holz herum. Zudem begann es später, nach dem Nachtessen, bereits zu regnen. Ein weiteres Zeichen, dass die Föhnlage abklingt.

Ich habe auch heute, trotz der Dunkelheit meine GoPro am Lenker laufen lassen. Viele der Aufnahmen sind natürlich verschwommen, verzittert. Einige suggerieren wegen der langen Belichtungszeit während der Bewegung, Geschwindigkeit. Einzelne, meist dann wenn ich bei Ampeln oder Übergängen warten muss, sind nicht mal so schlecht geworden.

So lange es halbwegs vernĂĽnftige Bilder gibt, werde ich diese hier weiterhin in die Postings setzen.

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
am frĂĽhen Morgen
Fahrrad

Rennrad

69.7KM

441 HM
2:39 H

am späten Nachmittag / Nachts
bewoelkte_Nacht

13 Grad

bewoelkte_Nacht

19 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.