Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Zwischen Jahreszielen und Winterpokal

| Keine Kommentare

Jetzt, da ich nicht mehr den Jahreszielen bei Höhenmetern und Kilometern nachjagen muss, und der Winterpokal bei rennrad-news.de noch nicht angefangen hat, muss ich ja nicht unbedingt versuchen, zwischen den Regenschauern eine halbwegs trockene Runde zu drehen. Es bleibt Zeit für andere Arbeiten. Zum Beispiel zur Umstellung meines Weblogs auf WordPress und auf meinen eigenen Server unter dem Bürotisch.

So habe ich mir in den letzten Tagen eine komplette Testumgebung (XAMPP) auf dem Notebook eingerichtet. Sie beinhaltet eigentlich alles, was ich dann später auf der Diskstation für den Betrieb eines Weblogs auch brauchen werde. Einfach gesagt simuliert XAMPP einen Appache-Server, mit MySQL und PHP-Umgebung. Anschliessend habe ich die WordPress-Version 3.6.1 installiert und heute erst einmal angefangen, mich mit WordPress anzufreunden.

Vieles kommt mir aus der aktuellen Erfahrung mit Expression Engine sehr bekannt vor, einiges scheint bei WordPress (WP) einfacher gelöst zu sein. So zum Beispiel, das „taggen“, das Versehen von Beiträgen mit „Tags“ oder eben den Schlagworten. Erfreulicherweise gibt es bei WP jede Menge frei verfĂĽgbare Ergänzungen (Plugins), so zum Beispiel fĂĽr Fotoalben oder fĂĽr Einbauten rund um GoogleMaps.

Da man ja nicht den ganzen Tag nur BĂĽcher lesen kann, habe ich denn auch versucht, die MySQL-Datenbank des aktuellen Weblogs vom heutigen Provider auf meinen Notebook zu kopieren und ab dort dann in eine MySQL-Datenbank in der Testumgebung zu importieren. Zur Erinnerung: ich habe da ja immer noch die Frage offen, wie ich die zerschossenen Umlaute aus einem der Softwareupdates wieder bereinigen kann. Auch sonst habe ich noch ein paar strukturelle Fragen zu den Postings offen. Diese KopierĂĽbung scheiterte heute allerdings fĂĽrs erste beim Import in die Testumgebung. 30 Megabyte Daten sind noch zuviel.

Zu dem habe ich mich auch entschlossen, dem Weblog eine eigene Domain zu geben. Die Domaine „Als-Aargauer-unterwegs.ch“ ist reserviert. Dazu passend auch die Domain „alsAGu.ch“ fĂĽr die gekĂĽrzten Begriffe. Die heutige Domain mit meinem Nachnamen wird wohl dereinst nur noch mein E-Mail beherbergen.

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.