Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Rundfahrt dem Rhein entlang und ├╝ber den Rotberg nach Hause

| Keine Kommentare

Herbstliche Maisfelder

Herbstliche Maisfelder

Die Wetterpropheten beruhigten uns mit der Prognose „mehrheitlich Trocken“. Es brauchte viel Vertrauen, dieser Aussage Glauben zu schenken. Ich packte deshalb wenigstens einen d├╝nnen Regenschutz ein, k├Ânnte ja vielleicht auch noch gut gegen die Bise sein.

Anf├Ąnglich wusste ich nicht genau, wohin die Fahrt f├╝hren solle. Einfach unter einen blauen Fleck am Himmel. Ich ben├╝tzte wenn immer m├Âglich Nebenstrassen, gelangte so nach Niederweningen. ├ťber Schneisingen den H├╝gel hinauf und anschliessend nach Siglistorf und ├╝ber Wislikofen bis an den Rhein hinunter. Es ist kein gutes Gef├╝hl, wenn man zwischen den H├╝geln in die breitere Ebene des Rheins hinunter kommt und dort bereits von den ersten Regentropfen empfangen wird.

Das Wetter hielt sich dann aber doch noch ein paar Kilometer zur├╝ck. Nach Bad Zurzach macht der Rhein nochmals ein Knie. Mit dem Fahrrad kann man durch einen Wald ├╝ber einen kleinen H├╝gel fahren. Dort zwischen den Maisfeldern schoss ich das heutige Foto. Es war h├Âchste Zeit. Denn ich hatte das andere Ende der Maisfelder noch nicht erreicht, als der Regen einsetzte.

Die Nebel- und Regenwand schien dem Rhein entlang heraufzukommen. Tats├Ąchlich konnte ich ihr nochmals f├╝r einen kurzen Moment ausweichen, als ich ein kurzes St├╝ck der Aare entlang hinauffuhr. Doch es half nicht lange weiter. Den Rest des Weges fuhr ich dann doch meist mindestens im Nieselregen nach Hause.

Nasser, herbstlicher Sonntag eben. Gut getan hat diese Bewegung auf jeden Fall trotzdem.

Rundfahrt dem Rhein entlang

Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

62.84KM

625 HM
02:26 H

Nachmittag
wechselhaft_teilweise_Regen

0 Grad

Autor: Urs

W├╝rde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher f├╝r lange Ausfl├╝ge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein f├╝r dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelm├Ąssig ├╝ber meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


´╗┐