Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Noch sind sie da, die kalten Finger des Winters

| Keine Kommentare

Das Knistern des Stromabnehmers am Draht der Fahrleitung verrät den eiskalten Morgen. Noch bevor der Wecker zum Aufstehen rief, hörte ich das Knistern des vorbeifahrenden Zuges. Dazu die hell zuckenden Blitze, die das halbe Quartier beleuchteten. Das wird wieder kalt, dachte ich mir.

Die heutige Fahrt zur Arbeit glich denn auch fast wie eine Kopie dem gestrigen Morgen. Um Baden herum wieder Nebel, davor und nachher höchstens Dunst. Mindestens gefühlt war es heute deutlich kühler. Das Thermometer von Garmin will das allerdings nicht so aufzeichnen.

Das heutige Foto entstand denn auch unter diesem Eindruck. Frostige Wiesen, skelettartige Bäume, letzte Schneeresten und über allem, oben rechts auf dem Foto, der Halbmond, der heute wieder in ein frostig, weisses und kaltes Limmattal hinunterschaut.

Während des Tages dann ganz angenehme, schon fast frühlingshafte Temperaturen. Auch die ersten Kilometer während der Heimfahrt waren wieder recht schön. Warme Farbtöne, das Gefühl, der Frühling könne nicht mehr weit sein, beginnt sich langsam auszubreiten. Jedenfalls bis zu jenem Punkt, an welchem die Sonne wieder hinter die Hügel sinkt.

Dann holt der Winter mit seinem eiskalten Atem und seinen noch kalten Fingern wieder zum Gegenschlag aus. Die Farbtöne werden wieder kalt. der Fahrtwind wird kühler, die Nase beginnt wieder zu laufen.

Noch ist er nicht besiegt der Winter, noch zeigt er uns jede Nacht, dass er noch da ist.

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
am frĂĽhen Morgen
Fahrrad

Rennrad

70.75KM

347 HM
02:33 H

am späten Abend
dunstige_Nacht

1 Grad

dunstig

9 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.