Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Immer wieder schön

| Keine Kommentare

Mittlerweile sind es bei uns nicht mehr die wilden, schnellen Bahnen, der Adrenalin-Kick, die unser Herz zum rasen bringen. Wir gehen die Sache wesentlich entspannter an. Waren schon ein paar Mal da. Morgenessen in Frankreich, Mittagessen im Schloss Balthasar, den Kaffee in Italien und vor dem Nachhausegehen vielleicht noch eine Crèpe aus Frankreich oder ein Glacé aus Norwegen.

Wir geniessen die schönen Gartenanlagen, drehen auch mal eine Runde mit dem Monorail, der Dschungelbahn oder dem Parkzug oder lassen uns hoch über den Park hinauf tragen. Besuchen das neue Historama und den 4D-Kinofilm oder werfen einen Blick auf die neue Achterbahn, ganz aus Holz gebaut.

Es gibt genĂĽgend Attraktionen fĂĽr alle Altersgruppen und Interessen.


Kutschenfahrt im Europapark in Rust

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.