Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Wetter der Eisheiligen

| Keine Kommentare

Nur falls es jemand noch nicht gemerkt haben sollte. Wir stecken derzeit mitten in den Tagen der Eisheiligen.

Samstag, temperaturmässig mag es ja noch gerade erträglich gewesen sein, dafür hat es den ganzen Tag geregnet: 12. Mai Pankratius.

Sonntag, starke Bise bereits am Morgen früh. Die Arme und Beine, eingerieben mit Sonnencrème, habe ich jedenfalls schon bereits vor meinem Ausflug wieder in den Armlingen und den Beinlingen versteckt: 13. Mai Servatius

Heute Montag, nach einer klaren Nacht und schönstem Sonnenschein von allem Anfang an, blies weiterhin eine Bise übers Land. An einzelnen Stellen soll sogar die Gefahr von Bodenfrost bestanden haben. Ob der Bauer an meinem Arbeitsweg wohl deshalb sein Erdbeerfeld derart bewässert hat, als habe es seit Monaten nicht mehr geregnet: 14 Mai Bonifatius

Morgen Dienstag, am 15. Mai, macht dann die kalte Sophie den Abschluss der diesjährigen Eisheiligen Serie. Bin gespannt, was sie für eine Überraschung bereit hält.

Fotos vom Arbeitsweg_Nord

Heute auf dem Rad
am frĂĽhen Morgen
Fahrrad

Rennrad

75.3KM

606 HM
02:58 H

am späten Abend
schoenster_Sonnenschein

6 Grad

schoenster_Sonnenschein

18 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.