Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Die Lichter werden gelöscht

| Keine Kommentare

Jetzt nach dem Fest der heiligen 3 Könige, wird überall abgeräumt, oder doch mindestens die Lichter gelöscht. Schon manche der Gemeinden an meinem Arbeitsweg haben ihre Weihnachtsbeleuchtung über der Strasse abmontiert. So werden ein paar Strassen wieder dunkler. Heute, vor allem am Abend, hat der Vollmond das fehlende Licht all der Beleuchtungen noch ein bisschen zu ersetzen versucht.

In den privaten Gärten und an den Häusern, scheinen es nicht alle gleich eilig mit dem Aufräumen zu haben. Noch kann man an verschiedenen Stellen ganze Gespanne mit Rentieren und Schlitten sehen. Einzelne dieser Lichter-Dekorationen wurden vermutlich von „Andrea“, dem letzten grossen Sturm, zerzaust oder sogar umgelegt.

Ansonsten erlebte ich am Morgen wieder eine Fahrt auf nasser Strasse. Vom Himmel herunter kam zwar nichts mehr Feuchtes, doch der Regen der Nacht, trocknete eben nicht weg. Am Abend, kurz vor der Heimfahrt, entleerte sich nochmals ein Schauer über der Stadt. Ich befürchtete schon, dass auch der Heimweg wieder über nasse Strassen führen würde. Doch ausserhalb der Stadt, kurz nach dem Katzensee, wurde es plötzlich trocken.

Im Wehntal ĂĽberraschte mich noch ein kurzer Nieselregen. Kaum spĂĽrbar, doch im Licht des ScheinwerfĂĽrs konnte ich die kleinen Wasserteile ganz gut herbeifliegen sehen. Doch nach ein paar Minuten, war auch dieses Schauspiel ĂĽberstanden.

Heute auf dem Rad
am frĂĽhen Morgen
Fahrrad

Rennrad

71.8KM

544 HM
02:50 H

am späten Abend
bewoelkte_Nacht

Grad

bewoelkte_Nacht

Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.