Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Herbstliche Runde

| Keine Kommentare

Es dauerte auch heute wieder bis weit in den Nachmittag hinein, bis sich die Nebelschicht endlich aufgelöst hatte. Doch dann erschien ein wolkenloser Himmel. Die Sonne wärmte nochmals kräftig auf. Es wurde Zeit für eine weitere Runde Nordic Walking am Klingnauer Stausee.

Nichts pressantes, einfach ein gemütlicher Spaziergang um den See. Geniessen der abendlichen Sonne die uns nochmals kräftig den Rücken wärmte. Auf der anderen Seite des Sees wurden wir dann allerdings halt kräftig, schon fast schmerzhaft von derselben Sonne geblendet. Sie stand nur noch knapp über den Hügeln und spiegelte sich zudem im Wasser des Stausees.

Noch sind die Blätter der Bäume und Gebüsche grösstenteils grün. Das Grüne hinterlässt aber einen trockenen, dürren Eindruck. Dazu passen auch die vereinzelt bereits gelb oder rot gefürbten Blätter. Noch wehrt sich die Natur, gegen die kühlen Nächte, aber auch dieses Jahr wird sie den Kampf gegen den Herbst verlieren und sich hoffentlich mit fürbenprächtigen Wäldern und Gebüschen für den Winterschlaf zurückziehen.

In Döttingen, ein Dorf am oberen Ende des Sees, war heute Winzerfest. Ein aufgestelltes Riesenrad überragte alle Gebäude, dazu drang Musik bis weit über den See hinaus. Musik allerdings, die ich eher in der Fastnachtszeit einordnen würde.

Weil es sich gerade so am Ende unserer Runde traf, blinzelten wir noch einen Moment lang mit zugekniffenen Augen in den Sonnenuntergang hinein.

So könnte schon fast Ferienstimmung aufkommen.

Weitere Fotos vom Klingnauer Stausee

Print Friendly, PDF & Email

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.