Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Im TdF-Rummel untergegangen

| Keine Kommentare

Die Österreichische Landesrundfahrt ist zugegebenermassen nicht so spektakulär. Und vor allem sie beginnt fast zeitgleich mit der grossen Konkurrentin, der Tour de France.

Heute erfolgte der Start in Dornbirn. Das Ende der Tour wird dann bereits am 10. Juli in Wien erreicht. Doch dazwischen gibt es auch hier ein paar Höhepunkte. Der erste dürfte nach 158 km die Ankunft auf dem 1670 Meter hohen Kitzbühler Horn sein. Dies nachdem bereits vorgängig ein paar Bergpreise zu erkämpfen waren.

Mein Interesse gilt vor allem dem vierten Tag der Rundfahrt, also dem 6. Juli. Dann fährt die Tour nämlich unter anderem über Hochtor (2504 MüM) und Fuscher Törl (2426 MüM), und damit auch über die Grossglockner Hochalpenstrasse. Die Tour fährt hier zwar von Süden nach Norden. Mein Plan ist es ja, während meinen nächsten Ferien gerade umgekehrt, von Norden nach Süden über die Grossglocknerstrasse zu fahren.

Ich hoffe mal, in der abendlichen Aufzeichnung des TV oder auf anderen Quellen ein paar Eindrücke dieser Strecke erhalten zu können.

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.