Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Lieblich am Morgen, kämpferisch am Abend.

| Keine Kommentare

Fast von allem Anfang an konnte ich heute Morgen meinen Arbeitsweg in der Sonne fahren. Ein wolkenloser Himmel und der mittlerweile schon recht hohe Sonnenstand möchten dies möglich. Die letzten Hügel, wie zum Beispiel den Hertenstein bei Baden, dürften erst im Juni, bereits morgens kurz nach sechs Uhr, für ein paar wenige Tage von der Sonne überstiegen werden.

Im Furttal konnte ich am Morgen wieder einmal dieses wunderbare Schauspiel von einem durchsichtigen Schleier ĂĽber den Feldern beobachten. Vermutlich der in den ersten Sonnenstrahlen des Tages verdampfende Tau, bildet manchmal einen Dunst, einen kleinen See von von weisslicher Luft, ĂĽber den tiefsten Stellen im Tal. DarĂĽber dann die Sonne, heute morgen ganz in Rot.

Ganz im Gegensatz zum romantischen Morgen, die abendliche Heimfahrt. Zwar bei schönstem Wetter, aber gegen einen Wind, wie er nur selten heftiger bläst. Sportstracker gibt zwar nur gerade eine Windstärke von gut 19 km/h an, doch „gefĂĽhlt“ hat es sich als deutlich mehr. So dauerte denn auch mein Heimweg gut 10 Minuten länger als normal.

Aber eben, diese Fahrten auf dem Arbeitsweg, sollen ja TrainingsfĂĽhrten und keine AusflĂĽge sein. Der Ă–sterreicher wĂĽrde dazu nur sagen: „das passst schon.“ (Im Zillertal bei allen möglichen Situationen aufgeschnappt!)

Weitere Fotos vom Arbeitsweg_Nord

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
am frĂĽhen Morgen
Fahrrad

Rennrad

70.9KM

571 HM
02:44 H

am späten Abend
schoenster_Sonnenschein

Grad

schoenster_Sonnenschein

Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.