Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

nochmals am Klingnauer Stausee

| Keine Kommentare

Auch diesen Samstag griffen wir wieder zu unseren Stäbchen und stöckelten um den Klingnauer Stausee. Da das Wetter etwas besser war als vor einer Woche, hatten die selbe Idee auch noch ein paar andere Leute. Es wurde fleissig auf Inlineskates trainiert und um den See gejoggt. Andere etwas gemütlicher, vielleicht auch nur auf der Durchfahrt, zogen mit ihren Mountainbikes, Rennvelos oder einfach mit dem Kinderanhänger am Fahrrad an uns vorbei.

Einer der Inlineskater war ein ganz Fleissiger. Mit seiner Veloglocke in der Hand klingelte er sich den Weg durch die Spaziergänger und übrigen Benutzer des Dammweges frei. Insgesamt vier Mal rauschte er so an uns vorbei. Ich finde, in den knapp 80 Minuten, die wir für den Weg benötigten, eine gute Trainingseinheit.

Weitere Fotos vom Klingnauer Stausee

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.