Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Vorbeugen gegen Speichenbruch

| Keine Kommentare

Ist ja irgendwie logisch, dass Speichen nur belastet werden k├Ânnen durch Zug. Nach der Reparatur kommt die Frage nach den Vorbeugemassnahmen. Dazu habe ich eine ausf├╝hrliche Beschreibung gefunden.

Der Haken an der Sache war allerdings der, dass ich eben noch k├╝rzlich die Speichen w├Ąhrend der „Fr├╝hlingsputzete“ des Rades etwas genauer angeschaut habe. Aufgefallen war mir damals nichts. Scheinbar gibt es auch Speichenbr├╝che, die einfach so geschehen.

Der Velomech meinte: „kann schon mal vorkommen, aber selten.“ Auf der Rechnung standen dann anschliessend Fr. 2.– f├╝r Speiche mit Nippel, der Rest war Arbeit.

Print Friendly, PDF & Email

Autor: Urs

W├╝rde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher f├╝r lange Ausfl├╝ge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein f├╝r dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelm├Ąssig ├╝ber meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.



´╗┐