Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Programmfehler?

| Keine Kommentare

Ăśber das Wochenende hatte ich ja reichlich Zeit, mich wieder mal der Zugfahrerei am Bildschirm zu widmen. Railworks bietet mit seinen sehr vielen verschiedenen Ăśbungen, Strecken und Lokomotiven ja genĂĽgend Abwechslungen. Dabei fiel mir eine Stelle ganz besonders auf.

Es geht darum, dass man einen Güterzug, beladen mit Papier, in eine bestimmte Ecke fährt, dort stehen lässt und mit einem anderen Güterzug, voll Traktoren, wieder zurückfährt. Dies natürlich mit allerlei Schnickschnack, Signalen und anderen Zügen etwas aufgepeppt. Die Übung dauert vielleicht etwa eine Stunde. An einer entscheidenden Stelle verzweigt sich die Strecke in drei wegführende Geleise. Fährt man innerhalb der Übung über diese Stelle, hat man zu keinem Zeitpunkt eine Möglichkeit, die dortigen Weichen richtig zu stellen oder stellen zu lassen. Fährt man hingegen ausserhalb der Übung, in freier Fahrt, sozusagen zur Besichtigung der Strecke dort vorbei, lässt sich jede Weiche einzeln verstellen.

Regelmässig sind nun innerhalb meiner Übungen die Weichen so gestellt gewesen, dass ich mit meinem Zug links abbog und so im Tanklager angekommen bin, statt vor dem Warenhaus. Das einzige Mal, als die Weichen tatsächlich nach rechts zeigten und ich tatsächlich vor dem Warenhaus meinen Papierzug abstellte, kam mir auf der Rückfahrtmit dem Traktorzug, ein anderer Traktorzug auf der eingleisigen Strecke entgegen.

Tja, die Ăśbung wurde dann wegen einer „Entgleisung“ vorzeitigt beendet.

Print Friendly, PDF & Email

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.