Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Arbeitsweg 2010-04

| Keine Kommentare

Auch heute nochmals mit dem Mountainbike zur Arbeit gefahren. Am Morgen die Temperatur mit fünf Grad sogar noch wärmer als Gestern. Konnte ich in den letzten Fahrten von frühlingshaftem Wetter am Abend während der Heimfahrt schreiben, so müsste ich heute schon fast den Sommer herholen. Ich war zum ersten Mal zu warm angezogen. Das ist zwar nichts Neues und kommt halt in der Übergangszeit zwischen Winter und Frühling auch mal vor.

Wenn ich mit dem Mountainbike und seiner „geländeangepassten“ Ăśbersetzung auf der harten Strasse unterwegs bin, kommt mir das immer ein bisschen vor, wie die Kurblerei auf der Rolle, als ich noch mit der hohen Trittfrequenz trainierte. Die Pneus tragen kein wirklich grobes Profil, dennoch sind die Abrollgeräusche unĂĽberhörbar. Auch bei den seltenen längeren Abfahrten, ist der Rollwiderstand wie ein Drehzahlbegrenzer, ganz klar zu spĂĽren.

Es wird höchste Zeit, dass ich meinen Renner am Wochenende zur Reparatur bringe.

Ansonsten eine ereignislose Hin- und RĂĽckfahrt. Wolken am Morgen verdeckten den Sonnenaufgang ein weiteres Mal. Am Abend hing dafĂĽr eine ganz schmale Mondsichel an einem dunstigen Nachthimmel.

Das heutige Foto vom Arbeitsweg entstand nach Kilometer 3, kurz vor dem Übergang über die Reuss. Dieser Reuss Übergang ist einigermassen geschichtsträchtig, hatten doch die Habsburger, die seinerzeit in Vindonissa, dem heutigen Windisch hausten, hier unten eine Zollstation eingerichtet.

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
am frĂĽhen Morgen
Fahrrad

Mountainbike

70.4KM

300 HM
02:51 H

am späten Abend
etwas_Wolken

Grad

dunstige_Nacht

Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.