Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Arbeitsweg 2010-02

| Keine Kommentare

Heute fuhr ich wieder mal mit dem Fahrrad zur Arbeit. Die Wetterprognose war gut, die Temperatur knapp über dem Gefrierpunkt. Etwas überrascht hat mich der stellenweise sehr dicke Nebel. Die damit verbundene Feuchtigkeit und die Kälte bildeten zusammen am Brillenrand sogar eine feine Eisschicht. Während der Fahrt wurde es zwar schon bald hell, doch über einen Sonnenaufgang kann ich nicht berichten. Wegen des Nebels fand dieser nämlich buchstäblich hinter geschlossenem Vorhang statt.

Die Ursache, dass ich heute das Mountainbike für die Fahrt wählen musste, liegt am Renner. Dort hat nämlich gestern Abend das Zugseil für die Schaltung am hinteren Ritzel gerissen. Nach dem in den letzten Ausfahrten, die Schalterei immer mehr zum Zufallstreffer wurde, wollte ich die Schaltung gestern Abend noch etwas genauer einstellen. Dabei muss das offensichtlich angerissene Kabel dann vollständig gerissen sein. Besser so, als heute während der Fahrt.

Der Heimweg war dann wettermässig schon deutlich besser, ja schon fast frühlingshaft warm. Die Dunkelheit beschränkt sich jetzt nur noch auf die ersten Kilometer am Morgen, sowie knapp die Hälfte der Strecke am Abend auf dem Heimweg.

Auffällig auch, dass heute noch einige andere Velofahrer unterwegs waren.

Das heutige Foto entstand am Ende von Kilometer 1, ganz in der Nähe vom Bahnhof Brugg.

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
am frĂĽhen Morgen
Fahrrad

Mountainbike

70.2KM

309 HM
02:52 H

am späten Abend
Nebel

Grad

leicht_bewoelkt

Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.