Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Zum Geburtstag …

| Keine Kommentare

… diesem Weblog eine neue Rubrik geschenkt.

Weblogs, Blogs, Internet-Tagebücher, oder wie sie mittlerweile sonst noch bezeichnet werden, haben in den allermeisten Fällen nur eine Sortierung. Zu oberst, der neueste Eintrag, ist immer auch der aktuellste. Vielleicht täglich kommen weitere oben drauf, langsam versinkt die Aktualität im Archiv. Das mag schön und richtig sein.

Manche Beiträge findet man wieder durch stöbern im Monatsarchiv, andere findet man dank Stichworten auch über eine eigens dazu eingerichtete Suchmöglichkeit.

Eine dritte Kategorie von Beiträgen, sind vielleicht solche die man ab und zu updaten, ergänzen oder vervollständigen möchte. Werden diese mit den normalen Mitteln dieser Software ergänzt, sind sie zwar aktualisiert, doch bleiben sie in der Vergangenheit liegen. Keiner beachtet sie, keiner merkt etwas davon. Sie werden kaum entdeckt. Es sei denn, man mache in der Software bei der Darstellung der Postings Ausnahmen, mehr oder weniger aufwendige Programmierarbeit ist gefragt.

Weil ich aber das BedĂĽrfnis habe, die Software hier zu vereinfachen, vielleicht auch zu verschnellern, möchte ich auf solche Ausnahmen zukĂĽnftig verzichten. Eine Möglichkeit bietet sich an, in dem ich hier eine Art von „Unterweblog“ eingerichtet habe. Kurz gesagt: gleiche Templates, anderer Name fĂĽr den neuen Teil im Weblog. So habe ich nun die Möglichkeit erhalten, zum Beispiel Statistiken zu meiner Velofahrerei laufend zu ergänzen, ohne dabei immer wieder alte Postings hervorzusuchen und speziell darstellen zu mĂĽssen. Deshalb wird in der Navigation ĂĽber dem Weblog seit heute die neue Rubrik Statistik und mehr  aufgefĂĽhrt. Vorerst ist aber auch hier fĂĽr die Sortierung noch ausschliesslich das Datum der Ersterfassung massgebend.

Das Weblog Übrigens, feiert heute seinen sechsten Geburtstag. Mein erster Beitrag vom 9. Februar 2004, wie könnte es anders sein, handelte von den Vorbereitungen meiner damals ersten Fernfahrt von Calpe in Spanien nach Bern.

Wohl wegen den „Geburtstagsfestivitäten“ gab es heute nur ein kurzes Training auf der Rolle. 31 Minuten mussten genĂĽgen. Die letzten Fahrten mit dieser Ăśbung (FTT-001). Sie dauert 31 Minuten:

  • Streckenbeschreibung
  • Winterpokal 2007/08
  • am 16.01.08; 16.7 Kilometer
  • am 03.02.08; 16.9 Kilometer
  • am 31.03.08; 16.4 Kilometer
  • Winterpokal 2008/09
  • am 27.11.08; 17.0 Kilometer
  • am 07.01.09: 17.1 Kilometer
  • am 19.01.09: 17.1 Kilometer
  • am 13.02.09: 17.9 Kilometer; Trittfrequenz: 99 U/Min
  • Winterpokal 2009/10
  • am 24.11.09: 17.9 Kilometer; Trittfrequenz: 93 U/Min
  • am 30.11.09: 17.1 Kilometer; Trittfrequenz: 93 U/Min
  • am 12.01.10: 17.1 Kilometer; Trittfrequenz: 106 U/Min
  • am 02.02.10: 17.5 Kilometer; Trittfrequenz: 100 U/Min
  • am 09.02.10: 18.2 Kilometer; Trittfrequenz: 104 U/Min


Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rolle

18.2KM

HM
00:31 H

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.