Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Rollentraining Winter 09/10 – 40

| Keine Kommentare

Eine Nacht lang, freistehend auf einem Bein…. nicht alle Velos konnten den gestrigen Sturmwinden trotzen.

Ich fahre nun den dritten Winter auf meiner Rolle durch den Winterpokal. Da gibt es ein paar wenige Trainingseinheiten, bei denen ich weiss, dass ich sie nicht besonders liebe. Zum Beispiel die von heute Abend: nach den ĂĽblichen zehn Minuten zur Aufwärmung, geht es sofort los. Die Rampe wird von Minute zu Minute immer steiler, ohne Unterbruch, keine Verschnaufpause. Schade lässt sich das bewältigte Gefälle nicht ablesen. Gemessen an der letzten „Bodenwelle“ der Ăśbung, dĂĽrfte das steilste StĂĽcke vielleicht sogar 10 % sein.

Die zweite Hälfte, ist dann bis auf den Hügel, nochmals eine kurze Rollerstrecke.

Diese Übung bin ich heute tatsächlich seit drei Wintern zum ersten Mal gefahren.

  • Winterpokal 2009/10
  • am 03.02.2010: 21.1 Kilometer; Trittfrequenz: 101 U/Min



Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rolle

21.1KM

HM
00:40 H

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.