Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Rollentraining Winter 09/10 – 39

| Keine Kommentare

Wie bei uns, in unseren Niederungen so üblich, schmilzt der Schnee in der Regel rasch wieder weg. Vor allem in der Nähe von grossen Verkehrsachsen, wie hier zum Beispiel am Bahnhof von Zürich. Es ist eine Frage der Zeit, meist von kurzer Dauer, bis der weisse Schnee zu einer unansehnlichen grau-braunen Masse wird. In diesem Sinne, hat das Foto, aufgenommen gestern Abend noch während des Schneefalles, nur Erinnerungscharakter. Allerdings ist der Winter ja noch nicht vorbei. Nach Regenfällen soll es wieder weiss weitergehen. Mal sehen.

Die heutige Rollenfahrt ist eben eine dieser wenig geliebten, da sie gerade nur zwei Minuten vor dem nächsten Winterpokal-Punkt beendet ist. Da musste ich heute auch noch einen Teil des Cool-Downs, des Auslaufenlassens, dazu nehmen.

Die letzten Fahrten mit dieser Ăśbung (FII-001). Sie dauert 43 Minuten:

  • Streckenbeschreibung
  • Winterpokal 2008/09
  • am 29.01.09: 24,3 Kilometer; Trittfrequenz: 96 U/Min
  • Winterpokal 2009/10
  • am 02.02.10: 22.2 Kilometer; Trittfrequenz: 99 U/Min



Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rolle

23.1KM

HM
00:45 H

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.