Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Rollentraining Winter 09/10 – 16

| Keine Kommentare

Heute bin ich wieder einmal eine etwas strengere Übung auf der Rolle gefahren. Es ging viel bergauf, aber zum Schluss winkte eine Talfahrt, während zehn Minuten mit zwei Prozenten den Hügel hinunter. Huiiii, wie das tut. Mit der richtigen Musik im Ohr, kurbeln die Beine nur so im Kreis herum. Das Hinterrad bringt es sogar fertig, einen feinen Luftzug zu produzieren. Das ist auch dringend notwendig, denn auch heute sind die Kleider nach einer solchen Fahrt klatschnass.

Heute kam gegen das Ende der Fahrt noch der Ehrgeiz dazu, wieder einmal 100 Pedal-Umdrehungen im Schnitt pro Minute zu erreichen. Aber es reichte doch noch nicht ganz.

Meine frĂĽheren Fahrten mit dieser Ăśbung FEI-003. Sie dauern jeweils 65 Minuten:

  • Winterpokal 2007/08
  • am 25.11.07: 31.3 gefahrene KM
  • am 06.12.07: 30.7 gefahrene KM
  • am 07.12.07: 31.7 gefahrene KM
  • am 10.01.08: 31.2 gefahrene KM
  • am 25.03.08: 30.6 gefahrene KM
  • Winterpokal 2008/09
  • am 24.11.08: 32.5 gefahrene KM
  • am 10.03.09: 31.8 gefahrene KM; Trittfrequenz: 91 U/Min
  • Winterpokal 2009/10
  • am 08.12.09: 34.4 gefahrene KM; Trittfrequenz: 99 U/Min
Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rolle

34.4KM

HM
01:05 H

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.