Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Gedankenanstoss

| Keine Kommentare

Tacx, Sie erinnern sich? Ist ja auch schon lange her. Immerhin schon seit Ende März dieses Jahres, als ich die Rolle im Keller in die Ecke gestellt habe.

Tacx, eben die Firma die unter anderem Trainingsgeräte (Rollen) und Videofilme für die Trainingsgeräte erstellt, hat pünktlich für die kommende Wintersaison eine erste Reklame-Welle per E-Mail abgesetzt. Es ist schon bald wieder höchste Zeit, die in der Ecke stehende und verstaubte Rolle auf die Funktionstüchtigkeit zu überprüfen. Vielleicht noch ein interessantes Filmchen bestellen oder vielleicht auch nur eine CD mit Cycling-Music, die Musik, die voll auf Rhythmus macht und dies nicht einmal zu langsam.

Wie vielleicht noch erinnerlich, habe ich im letzten Winter, vor allem gegen Ende des Winterpokals sehr häufig mit hoher Trittfrequenz trainiert. Rückblickend auf meine velofahrerische Sommerzeit, bin ich überzeugt, dass mir dieses Training tatsächlich einiges gebracht hat. Bei einer der ersten Rundfahrten, rund um den Lago Magiore, habe ich diese Fähigkeit, relativ schnell und ausdauernd kurbeln zu können, noch ganz deutlich gespürt. Aber auch während der Flachetappen meiner Sommerferien, zum Beispiel durch die Po-Ebene oder der letzte Tag, immerhin an einem Tag von Bull nach Hause, fast 160 Km am Stück, dürfte ich von dieser Fähigkeit noch etwas profitiert haben.

Um zusätzliche Abwechslung zwischen die vorgegebenen profilierten Strecken auf der Rolle zu streuen, kaufe ich mir vielleicht noch eine oder zwei CD’s mit dieser Cycling-Music.

Übrigens der Winterpokal bei Rennrad-News: am 2. November fällt der Startschuss.

Print Friendly, PDF & Email

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.