Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Kaum war der Regen vorbei

| Keine Kommentare

Nach Wetterprognose sollte es heute ja ein eher dĂĽsterer Tag werden. Zeit wieder mal den BĂĽrotisch zu räumen. Unter anderem lief heute an meinem HP mini2140 auch die Probefrist fĂĽr das Antivirus-Programm von McAfee ab. Ein bisschen enttäuscht war ich schon, als ich bemerkte, dass es dem Updater seit ĂĽber einer Woche nicht mehr gelungen war, die neuesten Updates von McAfee runterzuholen. Das geht nun gar nicht. So schien mir die Zeit reif, auf einen zuverlässigeren Virenschutz umzustellen. Die Installation von Norton war bald und ohne Probleme erledigt. Nach der angeblich erfolgreichen Deinstallation von McAfee, fragte das Uninstaller-Programm allerdings noch höflich nach: „neu starten?“. Heeee, was da wohl noch ĂĽbrig geblieben ist?

Irgendwann im Verlaufe des Nachmittags hörte dann tatsächlichauch der Regen auf. Ein kräftiger Wind, ähnlich einem Haarföhn, blies durch das Quartier, als wollte er die Regentropfen von den Bäumen trocknen. Nach kurzer Zeit war das halbe Quartier hinter dem Rasenmäher unterwegs. Ich konnte mich diesem Gruppenzwang nur schlecht entziehen und begann auch den Rasen zu mähen. Zu spät, zu lange gezögert: Ich war noch nicht ganz fertig, als die vorläufig letzte Regenzelle doch noch eine Ladung Wasser ins Quartier kippte.

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.