Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Nun ist es offiziell

| Keine Kommentare

… und ich brauche mir nicht mehr so grosse VorwĂĽrfe zu machen, weil ich fast den ganzen Januar auf der Rolle verbrachte, statt draussen etwas zu erleben. Der vergangene Januar war seit 22 Jahren der Kälteste in der Schweiz. Mit einem gesamtschweizerischen Temperaturdefizit von rund 1.5 Grad, folgte er nur wenig auf den wärmsten Januar (2007) seit Messbeginn im Jahre 1864. Man kann diesem Januar 2009 allerdings zu Gute halten, dass er im langjährigen Vergleich auch zu trocken war, was ja eigentlich wieder FUER Outdoor-Aktivitäten gesprochen hätte.

(Quelle: alle Angaben in stark gekĂĽrzter Form aus der heutigen NZZ ĂĽbernommen)

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.