Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Ein weiteres Mal: Nordic Walking

| Keine Kommentare

Wahrscheinlich habe ich in der falschen Woche einen Teil meiner Ferien bezogen. Grauer Himmel, fast immer entlang der Grenze zum Regnen, kühle Winde, Nebelschwaden wie im Herbst. Hatte mir das jedenfalls anders vorgestellt. Aber was solls. Nach dem wir über die Tage der Eisheiligen um Mitte Mai ja wirklich schönes und warmes Wetter geniessen konnten, schauen sie halt ein bisschen verspätet bei uns vorbei.

Jedenfalls absolvierten wir heute nochmals eine Runde Nordic Walking um den Klingnauer Stausee. Wie letzthin genossen wir auch heute wieder die leeren Spazierwege und konnten so richtig unser Tempo durchziehen. Dennoch war es nicht langweilig.

Vielleicht wegen der hohen Luftfeuchtigkeit flogen die Mückenschwärme heute ganz niedrig. So niedrig, dass uns links und rechts die Schwalben regelrecht um die Ohren flogen. Etwas gewundert hat mich, wie dicht die Schwalben, als Nicht-Wasservogel, über die Wasseroberfläche sausten und sich die Mücken zum Nachtessen holten.

Die Schwanenfamilie wie letzthin entdeckten wir nicht mehr, dafĂĽr nochmals ein Schwan, der auf seinem Nest offensichtlich noch am BrĂĽten war.

Print Friendly, PDF & Email

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.