Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Feierabendrunde

| Keine Kommentare

Heute hat es nun doch für die erste Feierabendrunde nach dem Winterpokal gereicht. Dank der Sommerzeit ist es jetzt am Abend etwas länger hell, auch das Wetter schien mir freundlich genug zu sein. So zog ich mich wie üblich um, aber diesmal nicht für die Rolle, sondern für eine Fahrt draussen mit dem Renner.

Wenn es sich einrichten lässt, möchte ich eigentlich die abendlichen Rundfahrten dazu nĂĽtzen, etwas Höhenmeter in die Beine zu bringen. Ich dachte da vorerst mal an 1’000 HM pro Ausfahrt. Die heutige Runde stellte deshalb erst so eine Art Versuch dar.

Von Brugg auf den ĂĽblichen Nebenstrassen auf die Staffelegg, hinunter bis kurz nach Herznach, dann rechts weg ĂĽber einen ziemlich coupierten Geländeabschnitt und via Zeihen, hinunter nach Effingen. Von dort dann ĂĽber den Bözberg wieder nach Hause. Die Strecke so gefahren, stellt eine Minimalvariante dar und kann fast beliebig nach allen Enden ausgeweitet werden. Auch wenn ich die mir gesetzte Zahl von 1’000 HM heute noch nicht erreicht habe, so war es dennoch schöner, draussen zu schwitzen statt nur im Keller auf der Rolle.

Die beiden Pässe Staffelegg und Bözberg scheinen Übrigens bei den Velofahrern ziemlich beliebt zu sein. Jedenfalls kamen mir einige entgegen. Es würde mich nicht überraschen, wenn sich auch diese auf einer Feierabend- oder Trainingsrunde befunden hätten.

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

36.4KM

636 HM
01:33 H

am späten Abend
etwas_Wolken

Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.