Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Ausflug mit den Aargauer Sternen (Winterpokaltreffen)

| Keine Kommentare

Die Gruppe der Aargauer Sterne bildete heute zum ersten Mal keine virtuelle Gemeinschaft mehr, sondern traf sich zu einer gemeinsamen Fahrt auf die Lägern mit einem anschliessenden, und gemütlichen Zvieri im Restaurant Bergwerk in Buchs. Wie früher schon erwähnt besteht die Gruppe aus fünf Bloggern, die sich in der Freizeit alle mehr oder weniger intensiv mit der Velofahrerei beschäftigen. Allen gemeinsam ist, dass sie sich in den letzten Monaten seit November 2007, häufiger als sonst üblich sportlichen Aktivitäten widmeten.

Die fĂĽnf Blogs sind:

Während sich Spoony und ich von Brugg her an den vereinbarten Treffpunkt in Regensdorf regelrecht vom Wind blasen liessen, kämpften sich Beat und David von der andern Seite gegen den Wind an den selben Ort. Gemeinsam bezwangen wir dann die Hochwacht auf der Lägern, genossen einen kurzen Augenblick die Sicht unter dicken schweren Wolken hindurch nach Zürich und weiter zum Alpenkamm.


Blick von der Hochwacht ĂĽber ZĂĽrich zum Alpenkamm

Bei der Abfahrt von der Hochwacht zum Zvieri im Restaurant Bergwerk in Buchs, fĂĽhrte uns Beat, als Kenner der Gegend, gekonnt ĂĽber viele Singletrails. Wobei ich als eher der „Rennvelofahrer“ teilweise passen musste. War mir schlicht zu wild und zu holprig und zu schnell, ĂĽber all die Wurzeln und Steine. Insgeheim bewundere ich die Mountainbiker immer wieder, mit welcher Leichtigkeit und trotz allem mit welcher Präzision sich die zwischen den Bäumen und Steinen durchschlängeln.

Nach dem Zvieri hatten Spoony und ich die schwierigere Heimfahrt als Beat und David. Mussten wir uns doch diesmal gegen den Wind wieder nach Hause kämpfen. Unterwegs nahmen wir dann allerdings noch schnell das Geocache bei der Ludwigskappelle in Turgi mit.

Die ganze Strecke konnten wir tatsächlich auf trockenen Strassen und trockener Witterung zurücklegen. Der teils starke und böige Wind soll ja den Trainingseffekt erhöhen.

Ich finde es immer wieder interessant, wenn aus URL’s, aus Blogs, plötzlich Gesichter werden. Wenn man ein paar Worte mit den Verfassern dieser Blogs sprechen kann und sich so, und wenn es auch nur fĂĽr kurze Zeit ist, etwas näher kommt, sich vielleicht sogar etwas besser kennen lernt.

Danke für den schönen Ausflug, mir hat es gefallen.

Heute auf dem Rad
Fahrrad

Mountainbike

78.1KM

998 HM
04:16 H

Nachmittag
Windig_bis_Sturm

Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.