Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

die anderen auch

| Keine Kommentare

Es geht wieder einmal um den Winterpokal. Seit Anfang November fahren wir als Gruppe mit. Persönlich hatte ich noch nie einen ähnlich intensiven Velowinter durchfahren. Monatlich schreibe ich neue Rekord-Kilometer auf. Im Durchschnitt sind es seit November nun etwa 1’000 Kilometer pro Monat, etwa die Hälfte davon auf der Rolle.

Im Januar hatte ich mir mal zum Ziel gesetzt, nicht weiter hinten als mit der Rangierung vom 31.12.07 den Winterpokal zu beenden. Das war dannzumal der Rang 338. In der Zwischenzeit hatte ich es schon mal auf Rang 318 geschafft. Doch mit dem zunehmend schönen und warmen Wetter, fährt vermutlich das ganze andere Velofahrerfeld auch wieder mit. Zwei Tage keine Fahrerei und der ganze Terraingewinn ist Futsch. Selbst Fahrten wie am letzten Samstag bringen nur noch einen kurzzeitigen Ranggewinn.

Am ehesten liesse sich ein Ranggewinn herausholen, wenn ich unter der Woche wieder regelmässiger zur Arbeit fahren könnte. Doch damit sieht es die nächsten Tage wieder ungünstig aus. So versuche ich weiterhin mit abendlichen Rollenfahrten die Position einigermassen halten zu können.

Ich glaube, das Tempo gegen die Spitze wird gegen den Schluss immer höher. Haben die anderen schon alle zum Schlussspurt angesetzt? Es dauert immer noch über einen Monat.

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rolle

29.2KM

HM
01:00 H

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.