Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Es geht gleich weiter

| Keine Kommentare

Nach dem wir gestern die Weihnachtsguetzli so schön ausgegessen und sogar die Brösmeli weggeschleckt hatten, stand heute bereits die nĂ€chste Überraschung auf dem Tisch.


Luxemburgerli
Die gibt es Übrigens vom SprĂŒngli an der Bahnhofstrasse in ZĂŒrich, und können sogar per Internet ausgewĂ€hlt und bestellt werden.


Sie schmecken sehr fein, sind federleicht und zergehen auf der Zunge. Man MUSS sie regelrecht in frischem Zustand konsumieren, beziehungsweise geniessen, denn sie sollen nur gerade drei Tage haltbar sein. (Das ist eigentlich unnötig zu erwĂ€hnen, denn lĂ€nger ĂŒberleben die in keinem BĂŒro 😛 )

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rolle

31.7KM

HM
01:05 H

Autor: Urs

WĂŒrde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher fĂŒr lange AusflĂŒge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein fĂŒr dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmĂ€ssig ĂŒber meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.



ï»ż